Martinique pur

Rundreise Martinique

Berghänge mit üppigem tropischen Grün, weiße und dunkle Strände, bunte Städte und Dörfer, Ruhe und pulsierendes Leben – Martinique bietet alles gleichzeitig auf kleinstem Raum. Diese Reise bietet Ihnen die Möglichkeit, die Insel hautnah zu erleben.

Reiseverlauf

1.-5. Tag: Sonne, Meer und ein wenig Geschichte

Der Süden der Insel ist bekannt durch seine vielen schönen Strände. Von touristisch geprägten Orten bis zu einfachen, bunten Fischerdörfern gibt es hier alles. Von der Halbinsel Trois-Îlets aus lohnt sich mit der Fähre ein stressfreier Besuch des Zentrums von Fort-de-France. Geschichte gibt es in der Domaine de la Pagerie, dem Geburtshaus von Josephine, Kaiser Napoleons Frau. Am Nachmittag, zur Zeit des Sonnenuntergangs, lohnt sich ein Stopp in der Nähe des Rocher du Diamant. Am Aussichtspunkt mit Blick auf den „Diamantfelsen“ erfährt man, was es mit dem Felsen auf sich hat. Entlang der Küste gibt es immer wieder faszinierende Ausblicke und ganz im Süden am Pointe des Salines einen langen, palmengesäumten Bilderbuchstrand.

Ihre Unterkunft hier ist ein einfaches Gästehaus am Meer, mitten im Fischerort Sainte Anne. So haben Sie Gelegenheit, in das Leben der Insel einzutauchen. Gern kümmern wir uns aber auch um eine andere, zu Ihren Wünschen passende Unterkunft.

 

5.-8. Tag: Sonne, Meer und ein wenig Geschichte

Der Norden der Insel ist von üppiger Natur und dem Vulkan Mt. Pelée geprägt. Es gibt viele Wandermöglichkeiten. Einen Aufstieg zum Vulkan sollte man unter sachkundiger Führung unternehmen. Besuchen Sie in St. Pierre das Vulkanmuseum. Die ehemalige Hauptstadt wurde 1902 bei einem Vulkanausbruch komplett zerstört. Ein Einziger der damals 30.000 Einwohner überlebte. Das Museum zeigt Fotos einer vormals blühenden Stadt, die so nie wieder aufgebaut wurde. Südlich der Stadt, ein Stück ins Land rein, befindet sich das Paul Gaugin Museum. Sehenswert sind die nördlich von Fort-de-France gelegene Kirche Sacré Cœur und der Botanische Garten Jardin de Balata. Er ist einer der schönsten Botanischen Gärten der Karibik. An der Atlantikseite sollte man im Bananenmuseum bei Sainte Marie vorbei schauen und einer der vielen, kleinen Rumdestillerien, die ihren Rum noch aus Zuckerrohr gewinnen, einen Besuch abstatten.

 

Eingeschlossene Leistungen:

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück in einem Standard Zimmer im Gästehaus La Dunette
  • 3 Übernachtungen mit Frühstück in einem Studio im Hotel La Maison Rousse
  • 6 Tage Mietwagen ab/bis Hotel (Renault Twingo oder gleichwertig) inklusive aller gefahrenen Kilometer und Basisversicherung
  • Transfer vor Ort am Ankunftstag

Unterkünfte Ihrer Reise

La Maison Russe, Martinique, Fonde-Saint-Denis, Die Anlage liegt mitten im tropischen Regenwald.
Martinique

La Maison Rousse

Fonds-Saint-Denis
Das im karibischen Stil angelegte Gästehaus liegt im Herzen des tropischen Regenwaldes im Norden von ...

Art
Gästehaus
Preis p.P. ab 78 €
La Dunette, Martinique, Gästehaus
Martinique

Geheimtipp – La Dunette

Sainte-Anne, Martinique
Das kleine, einfache, sehr persönlich geführte Gästehaus liegt mitten im Fischerdorf Sainte-Anne ...

Art
Gästehaus
Preis p.P. ab 49 €
nach oben
Hallo!

Gern helfen wir Ihnen weiter.

Beginnen Sie eine Unterhaltung
Stellen Sie uns Ihre Frage im Chat!

Der Chat ist nur in aktuellen Browsern möglich. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Rufen Sie uns an
Vom 30.04. bis 10.05.19 nur mobil unter +49 176 82216823

Telefonat beginnen

Schicken Sie uns eine Nachricht

E-Mail schreiben