Cuba - Karibischer Charme mit spanischen Wurzeln

Cuba ist ein sehr schönes und auch sicheres Reiseziel. Die Insel hat landschaftlich und natürlich auch kulturell und historisch viel zu bieten. Während die Küste im Norden von zahlreichen schneeweißen Stränden gesäumt ist, wechseln sich im Süden Mangrovenwälder, Lagunen und felsige Küstenabschnitte ab.

Im Südosten wird Cuba von hohen Bergketten begrenzt. Mehr als die Hälfte aller auf der Insel vorkommenden Pflanzenarten findet man nur hier. Der große Artenreichtum an Pflanzen bietet vielen verschiedenen Vögeln ein Zuhause. Vielfältig zeigt sich auch die Unterwasserwelt Cubas. Hier gedeihen farbenfrohe Korallenriffe, die zum Tauchen und Schnorcheln einladen.

Rundreisen durch die ganze Vielfalt Cubas

Bei einer Reise durch Cuba darf vor allem eins nicht fehlen – Havanna mit seinen alten Stadtvierteln, seiner kolonialen Architektur und den berühmten Oldtimern der 50er und 60er Jahre. Hier begegnet man an vielen Ecken der wechselvollen Geschichte dieses sozialistischen Landes. Berühmt ist das Land aber auch für seine Zigarren und den Rum. Besuchen Sie die Tabakfelder im Tal von Viñales, die Kolonialstädte Trinidad und Cienfuegos, die Sümpfe der Zapata-Halbinsel, Cubas heimliche Hauptstadt Santiago de Cuba sowie die mit üppiger Natur verwöhnte Region Baracoa im Osten des Landes. Lernen Sie Cuba hautnah auf einer geführten Rundreise oder auf eigene Faust mit dem Mietwagen oder Bus kennen. Die feinen Sandstrände der Altantikküste laden im Anschluss an eine ereignisreiche Rundreise zum Baden und Entspannen ein.

Cubanische Lebensfreude

Die viel zitierte cubanische Lebensfreude zeigt sich vor allem in der landestypischen Musik und den Tänzen sowie bei ausgelassenen Straßenfesten. Es wird gemeinsam gesungen, musiziert, getanzt und gelacht. Auch wenn Cuba ein sehr armes Land ist, spürt man im Kontakt mit der Bevölkerung, dass dort jeder die Möglichkeit einer abgeschlossenen, guten Schulbildung hat. Nutzen Sie die Gelegenheit, um die aufrichtige Gastfreundschaft der Menschen selbst kennen zu lernen. Sollte einmal etwas nicht nach Plan laufen, machen Sie sich keine Sorgen, denn in Cuba beherrscht man die Kunst des Improvisierens nahezu perfekt. Wenn Sie bereit sind, das zu tolerieren, wird Ihre Kubareise für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis werden!

Tipps & Infos

Geografie

Lage

Mit 110.860 Quadratkilometer Fläche ist Cuba die größte Insel der Karibik. Dennoch würde sie dreimal in die Fläche Deutschlands passen. Aufgrund der langgestreckten Ausdehnung sind es von Ost nach West 1.250 Kilometer. Cuba liegt im äußersten Nordwesten des Antillenbogens bei 19 49 bis 23 30 Nord und 85 53 bis 74 58 West.

Fläche

110.860 km²

Hauptstadt

Havanna

Klima

In Cuba ist immer Sommer. Im trockneren Winter (November bis April) liegen die Tagestemperaturen bei 25 bis 27°C. Die Nächte sind deutlich kühler, das Thermometer kann in seltenen Fällen bis auf 10°C fallen. Von Mai bis Oktober regnet es häufiger bei Tagestemperaturen um die 30°C. Das ganze Jahr über weht ein beständiger Wind, der auch die warme und feuchte Luft im Sommer gut erträglich macht. Im Spätsommer und Frühherbst können Ausläufer tropischer Wirbelstürme die Insel überqueren.

Ortszeit

MEZ minus fünf Stunden

Bevölkerung

Bevölkerung

In Cuba leben circa 11.250.000 Menschen.

Sprache

Die Amtssprache ist Spanisch.

Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Cuba benötigt man einen noch mindestens sechs Monate nach Reiseende gültigen Reisepass, eine Auslandsreise-Krankenversicherung (der Versicherungsschein muss mitgeführt werden) und eine Touristenkarte. Diese ist im Reisepreis mit berücksichtigt. Bei der Ausreise aus Cuba wird eine Steuer in Höhe von 25,- CUC pro Person fällig. Diese ist in bar am Flughafen zu entrichten. Bitte denken Sie daran, eine entsprechende Summe Bargeld übrig zu behalten.

Medizinische Versorgung

Für die Einreise nach Cuba sind keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben, jedoch sollten die grundsätzlichen Impfungen, wie Thetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A hinsichtlich einer notwendigen Auffrischung überprüft werden. Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn man von einem Infektionsgebiet einreist. Für eine eventuell notwendig werdende medizinische Versorgung, die anders ist als in Europa, muss unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall mit einschließt. Dem Versicherungsschein sollte klar ersichtlich entnehmen zu sein, dass die Versicherung den Zeitraum der Reise abdeckt. Das medizinische Versorgungsnetz in Cuba ist, gerade in den touristischen Gebieten, gut ausgebaut.

Noch wichtig!

Anreise/Verkehr

Cuba erreicht man mehrmals pro Woche mit Condor, Air France und KLM. Die Insel verfügt über ein vielfältiges Verkehrsnetz. Die größeren Städte sind mit Buslinien verbunden. In den Städten verkehren Taxis zu günstigen Preisen. Mit dem Mietwagen unterwegs zu sein ist kein Problem. Es herrscht Rechtsverkehr und es gibt zwei Autobahnen (von Havanna bis zum Zentrum der Insel und nach Pinar del Río). Auf einigen Strecken, vor allem im Landesinneren, sollte man etwas mehr Zeit einplanen. Die Beschilderung ist oft sehr spärlich.

Devisen/Währung

Die cubanische Währung ist der Peso Convertible (1,– CUC entspricht etwa 1,– EUR). Noch gibt es dazu den cubanischen Peso (in der Umgangssprache „Moneda Nacional“ genannt), der als zentrales Zahlungsmittel der cubanischen Bevölkerung zirkuliert. Wir empfehlen die Mitnahme von Bargeld in Euro, Reiseschecks oder eine Kreditkarte, die nicht von einer US-Amerikanischen Bank (hier zählt unter anderem die Targo Bank dazu) ausgestellt sein darf. Sie können auf dem Flughafen, in Hotels und in Banken den Euro gegen CUC tauschen und vor dem Abflug den Rest wieder zurück tauschen. In Banken bekommen Sie mit Kreditkarte und Reisepass auch Bargeld ausgezahlt. In Hotels, teilweise in Geschäften und Tankstellen sowie bei der Autovermietung können Sie mit der Kreditkarte bezahlen.

Strom

Die Spannung des Netztes beträgt 110 Volt, in den Hotels zum Teil auch 220 Volt. Adapter für amerikanische Stecker sind notwendig.

Medizinische Versorgung

Für die Einreise nach Cuba sind keine bestimmten Impfungen vorgeschrieben, jedoch sollten die grundsätzlichen Impfungen, wie Thetanus, Diphtherie, Polio und Hepatitis A hinsichtlich einer notwendigen Auffrischung überprüft werden. Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich, wenn man von einem Infektionsgebiet einreist. Für eine eventuell notwendig werdende medizinische Versorgung, die anders ist als in Europa, muss unbedingt vor Reiseantritt eine Auslandsreise-Krankenversicherung abgeschlossen werden, die einen Rücktransport im Notfall mit einschließt. Dem Versicherungsschein sollte klar ersichtlich entnehmen zu sein, dass die Versicherung den Zeitraum der Reise abdeckt. Das medizinische Versorgungsnetz in Cuba ist, gerade in den touristischen Gebieten, gut ausgebaut.

Inselkombinationen

Katamaran vor Anker auf einer der Inseln der Kleinen Antillen
British Virgin Islands, Cuba, Grenada, Guadeloupe & Martinique, St. Maarten, St. Vincent & Grenadinen

Jachtkreuzfahrten in der Inselwelt der Karibik

Erleben Sie die Inselwelten der Karibik auf Jachtkreuzfahrten mit kleinen Katamaranen - ruhig und persönlich. Einwöchige Törns zu verschiedenen Zielen!

Art der Reise
Inselkombination
Dauer der Reise
7 Tage
Preis p.P. ab 950,- €

Ihr individuelles Reiseerlebnis

Lassen Sie sich von uns Ihre ganz persönliche Reise nach Ihren Ideen und Wünschen zusammenstellen. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

nach oben
Hallo!

Gern helfen wir Ihnen weiter.

Rufen Sie uns an

Telefonat beginnen

Schicken Sie uns eine Nachricht

E-Mail schreiben