Dschungel und Vulkane - ein Mietwagenbaustein

Rundreise Costa Rica

Die tropischen Regenwälder im Norden des Landes sind Heimat vieler seltener Pflanzen und zählen zu den ruhigeren Ecken des Landes. Beim Besuch des Vulkans Arenal zeigt sich die vulkanische Aktivität, die Costa Rica seit jeher prägt. Und in den Nebelwäldern von Monteverde treffen Sie zahlreiche Baumbewohner auf Augenhöhe – ein unverzichtbarer Baustein Ihrer Mietwagenrundreise.

Reiseverlauf

1. Tag: Die Ursprünge des Regenwaldes

Von San José fahren Sie in den äußersten Norden des Landes nach Boca Tapada. Im biologischen Korridor Maquenque finden sich noch einige Enklaven mit unberührtem Tieflandregenwald. Im üppigen Grün mit Froschgesang und dem Gezwitscher seltener Vögel erahnt man, weshalb die Ticos, die Bewohner Costa Ricas, solch eine Gelassenheit ausstrahlen. Diese Gegend ist Hauptnistplatz des Grünen Ara-Papageis, daneben wurden weitere 350 Vogelarten gesichtet. Genießen Sie einen ruhigen Abend in der Maquenque Eco Lodge, in der Sie die beiden nächsten Nächte verbringen.

2. Tag: Tierbeobachtung im Dschungel

Nach dem Frühstück bleibt Zeit für optionale Touren. Die Lodge organisiert zahlreiche Ausflüge wie Regenwaldwanderungen, Bootstouren, Kanufahrten, Schlauchboottouren, Vogelbeobachtungen, Nachtwanderungen und Reittouren. Im tropischen Regenwald beobachtet man mit etwas Glück rote und grüne Pfeilgiftfrösche, Affen, Tukane, Kolibris und Papageien. Am Rande des Regenwaldes kann man die Pflanzen- und Tierwelt vom Kanu aus erkunden. Hier sieht man immer wieder Bromelien und so genannte Jesus-Cristo-Eidechsen, die auf dem Wasser laufen.

3. Tag: Vulkan hautnah

Am Vormittag fahren Sie nach Westen nach La Fortuna am Fuße des 1.633 Meter hohen Vulkans Arenal, der zu den aktivsten Vulkanen der Erde zählt. Im Nationalpark Vulkan Arenal kann man auf angelegten Pfaden die vulkanische Landschaft mit den erkalteten Lavafeldern erkunden (optional). Am Abend bleibt Zeit optional in heißen, schwefelhaltigen Quellen zu baden. Auch der Sonnenuntergang über dem Arenal Stausee ist ein besonderes Erlebnis. Die nächsten beiden Nächte sind für Sie im Hotel Lomas del Volcán reserviert.

4. Tag: Abenteuer im kühlenden Nass

Empfehlenswert ist der Wasserfall La Fortuna, der in einer Schlucht aus dunklem Vulkangestein 70 Meter in die Tiefe donnert. Die steilen Wände sind mit Bromelien und Farnen bewachsen. Auf einem abenteuerlichen Pfad klettert man zum mächtigen Wasserfall hinunter, wo man im Becken baden kann. Wer noch mehr Abenteuer sucht, sollte die Venado Tropfsteinhöhlen besuchen. Auf geführten Touren kann man einen Teil der Gänge und Räume erkunden und muss dabei zum Teil unterirdische Flüsse durchqueren. Etwas mehr Zeit sollte man für Ausflüge ins nördlich gelegene Caño Negro Feuchtschutzgebiet mit zahlreichen Wander- und Wasservögeln oder zum türkisblauen Río Celeste mit malerischem Wasserfall einplanen. (alle Touren optional)

5. Tag: Abendliche Kaffeetour

Vom Vulkan Arenal fahren Sie rund um den Arenal Stausee, der einen Großteil des Energiebedarfs von Costa Rica deckt, in die Nebelwaldregion Monteverde. Dieses einzigartige Ökosystem entstand, weil warme, feuchte Passatwinde aus der Karibik die Hänge der Berge aufsteigen, abkühlen und zu Wolken kondensieren. Folglich hat sich eine üppige Vegetation mit Moos bewachsenen Bäumen gebildet, die Lebensraum zahlreicher Wildtiere ist. Am ersten Abend lohnt sich eine optionale, geführte Kaffeetour. Dabei wird die Tradition des Kaffees mit den nächtlichen Aktivitäten Monteverdes verbunden. Wir haben für Sie zwei Übernachtungen in der Cloud Forest Lodge reserviert.

6. Tag: Üppiges Grün der Nebelwälder

In den geschützten Reservaten Santa Elena und Monteverde laden zahlreiche Pfade zu ausgedehnten Wanderungen ein. Hunderte Vogelarten sowie einige Säugetiere sind hier heimisch. Im Herzen der Region liegt Selvatura, ein System aus acht Hängebrücken in bis zu 60 Meter Höhe, das Einblicke in die Baumkronen und die faszinierende Tierwelt ermöglicht. Sie können einen Spaziergang durch das Dach des Bergnebelwaldes unternehmen oder das Blätterdach auf einer Canopy-Tour erleben (optional).

7. Tag: Rückfahrt nach San José oder Weiterreise

Eingeschlossene Leistungen:

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück im Standard Zimmer in landestypischen Mittelklassehotels
  • 7 Tage Mietwagen Daihatsu Bego 4x4 oder gleichwertig inklusive aller gefahrenen Kilometer und einer Kaskoversicherung mit 1.000,− USD Selbstbehalt

Nicht im Preis enthalten:

  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • optional gekennzeichnete Ausflüge

Unterkünfte Ihrer Reise

Maquenque Eco Lodge, Costa Rica, Boca Tapada, Lagune
Nordregion

Maquenque Eco Lodge ***

Boca Tapada, Costa Rica
Die komfortabel ausgestattete Lodge inmitten des grünen Maquenque Gebietes mit zahlreichen ...

Art
Hotel
Preis p.P. ab 70 €
Lomas Del Volcán, Costa Rica, La Fortuna, Blick auf die Bungalows und den Vulkan Arenal
Nordregion

Lomas del Volcán ***

La Fortuna, Costa Rica
Das ruhig gelegene Hotel befindet sich umgeben von einem gepflegten, tropischen Garten direkt am Fuße ...

Art
Hotel
Preis p.P. ab 72 €
Cloud Forest Lodge, Costa Rica, Santa Elena, Aussenansicht der Bungalows
Nordregion

Cloud Forest Lodge ***

Santa Elena, Costa Rica
Umgeben von 30 Hektar Primär- und Sekundär-Nebelwald in Monteverde bietet die Cloud Forest Lodge ...

Art
Hotel
Preis p.P. ab 35 €
nach oben
Hallo!

Gern helfen wir Ihnen weiter.

Beginnen Sie eine Unterhaltung
Stellen Sie uns Ihre Frage im Chat!

Der Chat ist nur in aktuellen Browsern möglich. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Rufen Sie uns an
Vom 30.04. bis 10.05.19 nur mobil unter +49 176 82216823

Telefonat beginnen

Schicken Sie uns eine Nachricht

E-Mail schreiben